Kindheitspädagoginnen und Kindheitspädagogen im Arbeitsfeld Kita: Eine Informationsbroschüre für Anstellungsträger

Liebe Mitglieder der BAG BEK,

sehr geehrte Damen und Herren,

vor 10 Jahren wurde in Deutschland mit der akademischen Ausbildung von Professionellen für die Arbeitsfelder der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern begonnen. Heute bieten deutschlandweit über 100 Hochschulen und Universitäten ein Studium zur Kindheitspädagogin bzw. zum Kindheitspädagogen an und inzwischen sind etwa 4000 Absolventinnen und Absolventen in pädagogischen Arbeitsfeldern tätig. Dabei leistet diese neue Berufsgruppe einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Qualität in Kindertageseinrichtungen und zur konzeptionellen Weiterentwicklung der Angebote für Kinder und Familien in den vielfältigen Trägerstrukturen.

Mit der Broschüre "Kindheitspädagoginnen und Kindheitspädagogen im Arbeitsfeld Kita" möchten wir Anstellungsträgern wichtige Informationen zu den Qualifikationen und beruflichen Einsatzmöglichkeiten dieser neuen akademischen Berufsgruppe zukommen lassen. Die Broschüre wurde erstellt von Prof. Dr. Helga Schneider (KSFH München) in Kooperation mit einer Arbeitsgruppe der BAG-BEK, die aus Vertreterinnen und Vertretern von Trägern, Verbänden, Gewerkschaften und Wissenschaft zusammengesetzt war. Die Broschüre soll dazu beitragen, dass das spezifische Wissen und Können der Kindheitspädagoginnen und Kindheitspädagogen gezielt in Einrichtungen der Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern sowie für die Fachberatungs- und Fortbildungsstrukturen genutzt werden kann, im Sinne der bestmöglichen Begleitung und Förderung der Kinder sowie Unterstützung von Familien.

Die Broschüre finden Sie hier.

 

Mit den besten Grüßen

Ihr Vorstand der BAG BEK

Save the Date: Herbsttagung der BAG BEK e.V. in Regensburg

Liebe Mitglieder der BAG BEK,

sehr geehrte Damen und Herren,

merken Sie sich gerne schon den nächsten Termin der Herbsttagung der BAG BEK in Regensburg vom 21. bis 22. November 2017 vor.

Informationen zum Programm erhalten Sie bald an dieser Stelle und über unseren Newsletter.

 

Mit den besten Grüßen
Ihr Vorstand der BAG-BEK

Kooperationstagung zwischen Deutschem Verein und BAG-BEK: Qualität in der Kindertagesbetreuung vom 14. und 15. Juni 2017 bei Berlin

Liebe Mitglieder der BAG-BEK,

sehr geehrte Damen und Herren,

der Deutsche Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. veranstaltet in Kooperation mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V. vom 14.06. bis 15.06.2017 im Bildungszentrum Erkner bei Berlin eine Tagung zum Thema Qualität in der Kindertagesbetreuung zwischen Wunsch und Wirklichkeit (F 2267/17), zu der Sie herzlich willkommen sind.

Nach dem weitestgehend erfolgreichen Ausbau der Kindertagesbetreuungsangebote für Kinder unter drei Jahren ist in den letzten Jahren der Diskurs um die Qualität in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege aber auch in der Ganztagsbetreuung für Schulkinder neu entbrannt. Bund und Länder haben sich auf einen gemeinsamen Prozess zur Verbesserung der Qualität verständigt. Zugleich wird die Kindertagesbetreuung angesichts der Zahl von geflüchteten Kindern und Familien und durch die aktuelle Reform hin zu einem inklusiv ausgerichteten Kinder und Jugendhilferecht vor neue Herausforderungen gestellt. Vor diesem Hintergrund wendet sich die Fachveranstaltung unter Einbindung zentraler Akteure im Feld der Kindertagesbetreuung zentralen Fragen von Qualität in der Kindertagesbetreuung zu. So wird die Veranstaltung die aktuelle Situation des Personals im Hinblick auf Fachkräftegewinnung, -bindung, Qualifizierung, multiprofessionelle Teams, Fachkräfte mit Migrationshintergrund, Leitungen und Fachberatungen in den Blick nehmen. Darüber hinaus werden Fragen der Steuerung und Finanzierung thematisiert.

Die Tagung richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Jugendämter, Länder- und Bundesministerien, Vertreter/innen aus Politik auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie der Spitzenverbände der Kommunen und der Freien Träger, Fachberater/innen und Leitungskräfte aus dem Bereich der Kindertagesbetreuung, Studierende der Kindheitspädagogik, Expert/innen aus dem Bereich der Kindertagesbetreuung.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte dem angehängten Veranstaltungsprogramm. Die Seminarkosten betragen 120 € für Mitglieder des Deutschen Vereins bzw. 150 € für Nichtmitglieder zzgl. Tagungsstättenkosten (getrennte Anmeldung beim Deutschen Verein und der Tagungsstätte erforderlich). Die Onlineanmeldung ist möglich unter https://www.deutscher-verein.de/de/veranstaltungen/f_2267-17. Anmeldeschluss ist am 25.4.2017.

Mit den besten Grüßen

Ihr Vorstand der BAG-BEK

Stellungnahme der BAG-BEK e.V. / AG Fachberatung zum Zwischenbericht "Frühkindliche Bildung weiterentwickeln und finanziell sichern"

Die AG Fachberatung der BAG-BEK e.V. hat zum Zwischenbericht (s.u.) eine Stellungnahme zur Einbindung der Fachberatung als 10. Handlungsfeld verfasst:

Stellungnahme der BAG-BEK e.V. / AG Fachberatung März 2017

Die Frühjahrstagung der BAG-BEK in Berlin im März 2017

Liebe Mitglieder der BAG BEK,

sehr geehrte Damen und Herren,

die Frühjahrstagung der BAG-BEK e.V. an der Katholischen Hochschule in Berlin am 22. und 23. März 2017 war gekennzeichnet von spannenden Diskussionen, interessanten Vorträgen und guten Gesprächen (Programm). So stellte Prof. Dr. Stefan Sell die Fachkräftesituation in der Kinder- und Jugendhilfe dar und wies auf problematische Entwicklungen in diesem Feld hin. Am Runden Tisch wurden dann spezielle Aspekte und Herausforderungen zum Fachkräftemangel und zur Arbeitssituation aufgezeigt und diskutiert. Sandra Schulte und Jannes Boekhoff von der Koordinationsstelle "Chance Quereinstieg/Männer in Kitas" stellten ihre Arbeit sowie erste Erkenntnisse aus den Modellprojekten vor. In den Arbeitsgruppen wurden dann einige Fragestellungen, die sich aus den vorrangegangen Inputs und Diskussionen ergeben hatten, weiterbearbeitet und vertieft.

Die Ergebnisse der Tagung sowie die Vorträge finden Sie als Mitglied bald im Internen Bereich der Homepage.

Wir danken allen Teilnehmenden der Tagung, die sich auf dem Podium, im Plenum und in den Arbeitsgruppen mit ihrer Fachexpertise und ihren Fragen eingebracht haben und den Organisatoren der Tagung, die für einen reibungslosen und angenehmen Ablauf gesorgt haben.

 

Mit den besten Grüßen
Ihr Vorstand der BAG-BEK
Petra Strehmel, Rahel Dreyer, Axel Jansa, Elke Alsago, Eleonore Hartl-Grötsch, Roswitha Sommer-Himmel

und das Redaktionsteam
Anna Jochums und Herwig Lührs

Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaften der BAG BEK e.V. 2017

Die Arbeitsgemeinschaften der BAG-BEK e.V. veranstalten auch in diesem Jahr wieder ganztägige Tagungen und Workshops gemeinsam mit unterschiedlichen Kooperationspartnern:

Die AG Didaktik veranstaltet in der zweiten Septemberhälfte 2017 ihre vierte ganztägige Werkstattkonferenz. Diesmal wird es an der Hochschule Esslingen um Lern- und Bildungswerkstätten in kindheitspädagogischen Studiengängen gehen, eine Bestandsaufnahme und die Perspektiven der Weiterentwicklung und Vernetzung.
Die AG Fachberatung tagte am 27. Februar 2017 beim Niedersächsischen Institut für Bildung und Erziehung (nifbe) in Hannover und war am 16. Februar 2017 mit einem Beitrag auf der Didacta in Stuttgart im Rahmen des Fachtags Fachberatung "Ausgangslagen und Perspektiven für die Professionalisierung" vertreten. Im Spätsommer ist ein weiteres ganztägiges Treffen geplant.
Die AG Gesundheit plant am 23. und 24. November 2017 eine Tagung zur Gesundheitsförderung und Prävention im Setting Kita, die voraussichtlich in Stendal stattfindet.

Darüber hinaus ist eine Tagung mit dem International Leadership Research Forum Early Education (ILRFEC) am 4. und 5. September 2017 in Hamburg.

Der Deutsche Verein veranstaltet am 14. und 15. Juni 2017 in Berlin eine Tagung zur Qualitätsdiskussion.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung und Erziehung in der Kindheit e.V. stellt sich vor

Nachdem in der letzten Ausgabe der Zeitschrift kindergarten heute die Vorsitzende Prof. Dr. Petra Strehmel die Arbeit der BAG BEK, deren Profil und Zielsetzung vorgestellt hat, diskutiert nun Prof. Dr. Roswitha Sommer-Himmel und ihre Kolleginnen aus der AG Forschungsethik die Rolle der Praxisforschung in der Kindheitspädagogik und deren Ausgestaltung:

Praxisforschung im Dialog entwickeln: widersprüchlich, chancenreich, unverzichtbar?

In den nächsten Ausgaben folgen Artikel zu weiteren inhaltlichen Themen, die in den Arbeitsgruppen der BAG BEK diskutiert und bearbeitet werden. Informationen zur aktuellen Ausgabe finden Sie hier.

Der Zwischenbericht "Frühkindliche Bildung weiterentwickeln und finanziell sichern" ist erschienen

Im November 2014 trafen sich die Minister*innen sowie Vertreter*innen von Bund, Ländern und Kommunen in Berlin, um über die Qualität in Kindertagesstätten zu diskutieren und über mögliche Standards zu beraten. Das Ergebnis war die Unterzeichnung eines  Communiqués, das auf die Entwicklung bundeseinheitlicher Standards zielt. Die einberufene Arbeitsgruppe hat nun ihren ersten Zwischenbericht vorgelegt: Zwischenbericht 2016 von Bund und Ländern und Erklärung der Bund-Länder-Konferenz "Frühe Bildung weiterentwickeln und finanziell sichern".

Studiengangstag veröffentlicht Berufsprofil "Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge"

Der Studiengangstag Pädagogik der Kindheit veröffentlicht das Berufsprofil "Kindheitspädagogin/Kindheitspädagoge". Mehrere Hochschulen und Organisationen, wie die BAG-BEK e.V. haben im Studiengangstag sich in die Diskussion eingebracht. Das nun vorgelegte Papier stellt ertmalig eine hochschulübergreifenden Konsense zum Berufsprofil dar.